Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Wer zu viel an die Zukunft denkt, macht sich unglücklich. Das haben jetzt Psychologen der US-Universität Harvard herausgefunden. Sie raten: Nicht für morgen sparen, sondern heute shoppen. Denn die Reue nach dem Geldausgeben sei nichts gegen das schlechte Gefühl, eine Chance verpasst zu haben. Finanzminister werden das gerne hören. Endlich ein Argument gegen Inflations-Nörgler. So lassen sich Milliarden-Programme, Pakete und Schirme besser rechtfertigen. Sie retten nicht nur die Wirtschaft, sondern auch unsere gute Laune. jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar