Wirtschaft : PARKETT Geflüster

In Zeiten der Krise möchte so mancher lieber den Kopf in den Sand stecken – oder ins Kloster gehen. Diesen Trend hat jetzt auch die Tourismusindustrie entdeckt. Auf Komfort muss der Klostergast dabei nicht verzichten. In immer mehr ehemaligen Ordensmauern ziehen Vier-Sterne-Themenhotels ein, in denen das Personal – gerne auch als Mönch oder Nonne verkleidet – dem Gast mehr dient als dem lieben Gott. Frankfurter Bankern sei ein Besuch im Heiliggeist- Spa „weiß und rein“ im Hunsrück besonders ans Herz gelegt. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben