Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Dass der russische Milliardär Roman Abramowitsch gerne spielt, weiß man spätestens seit seinem Einstieg beim FC Chelsea. Doch in letzter Zeit läuft es schlecht für den Oligarchen: Durch die Finanzkrise ist sein Vermögen allein im vergangenen Jahr um 20 Milliarden Euro geschrumpft. Und jetzt ist ihn auch noch sein Spieltrieb teuer zu stehen gekommen: Bei einer Pokerrunde in Barcelona verlor Abramowitsch eine Luxus-Yacht im Wert von 380 000 Euro. In der Finanzbranche nennt man das wohl eine Sonderabschreibung. jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben