Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Eine Hochzeit im Himmel, das will der Billigflieger Easyjet seinen Kunden künftig bieten. Die Piloten selbst sollen die Paare trauen. Die Firma habe bereits einen entsprechenden Antrag beim zuständigen Standesamt in London gestellt, sagte ein Easyjet-Sprecher am Donnerstag. Mit dem Angebot reagiere die Fluglinie auf die häufigen Anfragen interessierter Kunden. Vielleicht hat ja auch der Fiat-Boss Sergio Marchionne schon einen Platz reserviert. Schließlich wünscht er sich eine „himmlische Hochzeit“ mit dem deutschen Autobauer Opel. jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben