Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die Krise hat die Briten hart getroffen, das dicke Ende kommt aber erst noch: Im Juni werde man die Teepreise um 15 Prozent anheben, meldet der Lebensmittelkonzern Unilever. Schuld daran seien Missernten und der Absturz des Pfunds. Das sind schlechte Nachrichten für ein Volk, das jeden Tag 165 Millionen Tassen Tee verbraucht. Noch schlimmer dran ist eine beliebte Krisenstrategie: Abwarten und Teetrinken. Wer wird sich das in Zukunft leisten können? jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben