Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Treckerfahrten und Hungerstreiks: Der Kampf der Milchbauern um bessere Preise beherrscht die Öffentlichkeit. Dabei liegt die Lösung so nah, sagt das Forschungsinstitut Ifed aus Lörrach. Die Landwirte müssten aus der Gülle ihrer Kühe Biogas machen und dies zur Stromerzeugung nutzen. Ein durchschnittlicher Betrieb könne so leicht 2400 Euro im Jahr sparen, rechnen die Forscher vor. Für Anleger kann das nur heißen: Aktien von Eon oder RWE verkaufen und das Geld gleich in Mist investieren.jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar