Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die Japaner flüchten vor der Krise in die eigenen vier Wände: „Sugomori“, zu Deutsch „Nisten“, heißt der Trend, bei dem man möglichst viel von zu Hause aus erledigt. Das soll Geld sparen und den Alltag aussperren, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Eingekauft wird nicht im Supermarkt, sondern im Internet. Statt ins Kino zu gehen, leiht sich der Sugomori-Fan DVDs, und sein Essen lässt er sich bringen. Eine Horromeldung für die Automobilindustrie: Wenn sich dieser Trend durchsetzt, fährt am Ende nur noch das Pizzataxi. jte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben