Wirtschaft : PARKETT Geflüster

700 Euro sollte ein japanisches Ehepaar in Rom für ein Mittagessen zahlen. Nicht etwa für ein Sechs-Gänge-Menu im Edelrestaurant, sondern für zwei einfache Pastagerichte, eine Flasche Wasser, etwas Wein und Obstsalat. In der Rechnung waren auch 115 Euro Trinkgeld veranschlagt. Das Paar beschwerte sich beim Inhaber, der erklärte, dass die Preise nun mal so seien. Die Touristen gingen zur Polizei, die das Restaurant genauer untersuchte. Jetzt ist es geschlossen. Maßlose Rendite-Erwartungen lassen eben jede Blase irgendwann platzen. vep

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben