Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Für Firmen ist es schwer, den richtigen Namen für ihre Produkte zu finden. Seltsamerweise greifen besonders Autohersteller gerne mal daneben. Der Ford „Pinto“ konnte sich in Brasilien nicht durchsetzen – das Wort ist dort ein Slang-Ausdruck für das männliche Geschlechtsteil. Der „MR-2“ von Toyota hatte in Frankreich Probleme – wer den Namen französisch ausspricht, versteht, warum. Bald stellt Mitsubishi sein neues Elektoauto vor. Umweltschonend und emissionsarm soll es sein. Da fragt sich schon, warum es ausgerechnet „i-Miev“ getauft wurde.J.O.

0 Kommentare

Neuester Kommentar