Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Ja, die Banker haben es schwer in diesen Tagen, ein Jahr nach der Lehman-Pleite. Auch in dieser kleinen Rubrik, treue Leser wissen das. Doch wir glauben an das Gute im Menschen. In Darmstadt ist jetzt ein Dieb in eine Wohnung eingedrungen, hat sich ein Pilzgericht gekocht – und ist verschwunden, offenbar ohne auch nur einen Cent zu stehlen. Ist das die neue Bescheidenheit? War gar ein reuiger Banker am Werk, der ein Zeichen setzen wollte? Das wäre zu schön – allerdings müsste er an seinen Manieren arbeiten: Gespült hat der Einbrecher das benutzte Geschirr nicht. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben