Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Der Export lahmt, jetzt kann uns nur die Binnennachfrage retten, meinen einige Ökonomen. Klar, in solchen Zeiten sollte man das Einkaufen für die Verbraucher so bequem wie möglich machen. Eine Schweizer Firma hat nun eine Technologie entwickelt, die das Schaufenster zum Touchscreen aufwertet. Durch Antippen mit dem Finger sollen Passanten künftig auch außerhalb der Ladenöffnungszeiten Produkte auswählen und bestellen können. Aber warum eigentlich mit dem Finger? Endlich macht es Sinn, sich die Nase am Schaufenster plattzudrücken. dg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben