Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Der württembergische evangelische Landesbischof Frank Otfried July macht sich bei der deutschen Süßwarenindustrie unbeliebt. Er ruft dazu auf, Schokoladen- weihnachtsmänner und -nikoläuse im Oktober in den Verkaufsregalen liegen zu lassen. „Wer schon jetzt Weihnachtsartikel kauft, dem entgeht vielleicht, wie schön die goldenen Oktobertage sind“, so July. Der Rhythmus der Natur könne den Menschen helfen, nach dem Alltagsstress zur Ruhe zu kommen. Weihnachtsgebäck und -schokolade hätten erst ab Ende November oder Anfang Dezember ihren Platz im Handel. Dann freilich müssten erst Schokohasen und Ostereier aus den Regalen weichen. So ein Stress … mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben