Wirtschaft : PARKETT Geflüster

„Sogar meine Eltern halten mich für überbezahlt“, beklagt sich der Chef der britischen Großbank RBS, Stephen Hester, in einem Interview. Die Menschen regten sich über hohe Gehälter von Popstars oder Fußballspielern auf, „aber sie tolerieren sie, weil diese Leute Quelle von Spaß und Unterhaltung sind“. In der Tat, lieber Stephen Hester, unterhaltsam waren die Banker zuletzt wahrlich nicht. Und den Spaß hatten auch nicht wir Bankkunden, sondern die Chefs. Damit wenigstens Mutter Hester wieder nett zu ihrem Sohn ist, könnte der ihr etwas von seinen 10,6 Millionen Euro abgeben. Die bekommt er, wenn die RBS wieder läuft. Dann haben alle ihren Spaß. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar