Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Recycling ist ’ne tolle Sache. Wer seinen Müll wiederverwerten lässt, spart Rohstoffe, schont die Umwelt und entlastet sein Gewissen. Da macht natürlich auch die Autoindustrie gerne mit. VW zum Beispiel. Die Wolfsburger Autobauer haben jetzt erklärt, dass ein neuer Polo zu 40 Prozent aus Recyclingteilen gefertigt wird – volle 430 Kilo Altmaterial werden in jedem Wagen verbaut. Bleibt zu hoffen, dass so viel Umweltbewusstsein kein Eigentor wird – und der Polo bald nur noch unter dem Spitznamen „die Schrottkarre“ bekannt ist. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben