Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Auf drohende Massenentlassungen bei Russlands größtem Autobauer Lada haben zahlreiche Arbeiterinnen des Unternehmens auf ihre Weise reagiert – sie wurden schwanger. Die Rekordzahl von mehr als 5000 Beschäftigten ist in den vergangenen Wochen in Mutterschaftsurlaub gegangen und damit unkündbar. Daran könnten sich die Opelanerinnen doch ein Beispiel nehmen. Der Altersdurchschnitt in Rüsselsheim, Bochum, Kaiserslautern und Eisenach würde dramatisch sinken. Und die Arbeitsplätze wären auch endlich gerettet. frt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben