Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Heidi Klum wirbt nicht mehr für die Fastfood-Kette McDonald’s. Der Vertrag mit dem Model sei im Januar nach fünf Jahren ausgelaufen und werde nicht verlängert, teilte der deutsche McDonald’s-Ableger am Dienstag mit. Ein Beitrag zur Fastenzeit? Nein. „Wir wollen in Zukunft noch stärker unsere Produkte in den Mittelpunkt unserer Kommunikation stellen“, erklärte der Konzern. Also Hamburger statt Heidi? Das Auge isst mit, dachten wir immer. Aber vielleicht castet McDonald’s künftig Germany’s next Top- Bulette!? mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben