Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Der Medienpädagoge Andreas de Bruin hat Eltern Tipps im Umgang mit renitenten Teenagern gegeben: Verbote, sagt er, seien schlecht. Besonders zurückhaltend sollten Eltern sein, Dinge zu verbieten, die sie gar nicht verstehen, etwa das Verhalten ihrer Kinder im Internet. Reden sei erst einmal besser. Für den pädagogischen Umgang mit renitenten Bankern heißt das wohl, ganz viel zu reden. Wer versteht schon, was die Jungs da den ganzen Tag vorm Computer machen? Interessant wäre noch zu wissen, wie de Bruin zu Taschengeldentzug steht. as

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben