Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Chefs dürfen ihren Mitarbeitern nicht den Lohn kürzen, wenn sie unabsichtlich Fehler machen. Darauf weist die Rechtsanwaltskammer Koblenz hin. Anders als ein Händler im Kaufrecht übernehme ein Beschäftigter keine Gewährleistung für die von ihm geleistete Arbeit. Arbeitnehmer müssten für Schäden nur bei mittlerer oder grober Fahrlässigkeit aufkommen, etwa wenn sie ohne Führerschein Gabelstapler fahren. Das Sie apsichtlich valsch gehantelt haben, müsen die Abeitgäber iren Mietarbeitern aber ehrst einmal nachweißen.mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar