Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Es gibt noch Menschen, die ihr Auto lieben. Ein Scheich aus dem Nahen Osten hat es freilich übertrieben. Er ließ seinen Lamborghini Murcielago für einen Ölwechsel mehr als 10 000 Kilometer nach England und zurück fliegen. Kosten: 30 000 Euro. Während Umweltschützer auf die Palme gingen, zeigten Autonarren Verständnis: „Zum Glück geht das Zeitalter der Exzesse in einigen Gegenden weiter“, hieß es beim britischen Lamborghini Club. Seltsam nur, dass der Wagen nicht in einer Lamborghini-Werkstatt gewartet wurde. Hoffen wir für den Scheich, dass das richtige Öl nachgefüllt wurde. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben