Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die Finanzkrise hat jetzt auch die Tierheime erreicht. Viele Halter können sich Futter und Unterhalt für ihre Vierbeiner nicht mehr leisten und geben sie ins Heim. Dort wird geklagt, dass die Gelder ausgehen, denn auch die Spendenbereitschaft ist gesunken. Unser Tipp: Antizyklisch handeln und zugreifen, so lange sich angeschlagene Banker und ruinierte Unternehmer von ihren wertvollen Perserkatzen, Chihuahuas und Koi-Karpfen trennen. Mit dem nächsten Aufschwung lassen sich die Tiere sicher wieder gewinnbringend abstoßen. vep

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben