Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Die Deutschen sind nicht besonders einfallsreich, was Kosenamen für ihre Liebsten angeht. 46 Prozent beschränken sich laut einer Umfrage für die Zeitschrift „Lisa“ auf die Klassiker „Schatz“, „Liebling“ und „Darling“. Börsenkenner überrascht das nicht, stehen doch auch auf den Einkaufszetteln der deutschen Anleger vor allem Dax-Aktien. Dabei gibt es Exoten wie die Eifelhöhen Klinik oder Hasen-Immobilien und für den rustikaleren Geschmack sogar die Fleischerei-Bedarf AG von 1923. Aber was wird Ihr Liebling wohl zu so einem Investment sagen? hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben