Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

In Frankreich ist Verständlichkeit ein hohes Gut. Laut Gesetz muss selbst jeder Werbeslogan ins Französische übersetzt werden. Jetzt hat ein Gericht in Versailles einen US-Konzern zu 580 000 Euro Strafe verurteilt – die Firma hatte ihren französischen Mitarbeitern nicht alle Unterlagen und Computerprogramme übersetzt. Das wäre auch ein Modell für die deutsche Börse. Die Broker – pardon: Händler – würden sich sicher verständlicher ausdrücken, wenn sie bei jedem Anglizismus mit Strafe rechnen müssten. Die Kleinanleger würde es freuen. otr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben