Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

In Toulouse haben am Freitag 350 Menschen dagegen protestiert, dass wieder Bären in den Pyrenäen angesiedelt werden. Die Bauern und Hirten haben Angst, dass die Bären ihre Esel und Schafe reißen könnten. Ende 2004 war die letzte echte Pyrenäen-Bärin von einem Jäger erlegt worden. Seitdem war Ruhe. Die Aktienhändler in Frankfurt dürften sich mit den Franzosen solidarisch erklären. Auch hier machten die Bullen den Bären Ende 2004 den Garaus, denn seitdem steigen die Kurse. Eine Wiederbelebung? Absolut unerwünscht. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben