Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Spendabel sein ist gut. An die Falschen zu spenden, kann Job und Ansehen kosten. Ex-VW-Personalvorstand Peter Hartz räumte diese Woche ein, den Betriebsratsvorsitzenden Klaus Volkert begünstigt zu haben. Er hätte das Geld besser anders verteilt, so wie der Aufsichtsratschef des Softwarekonzerns SAP, Hasso Plattner. Laut „Manager Magazin“ war er 2006 mit Spenden und Zusagen von 39 Millionen Euro spendabelster Unternehmer. Hartz hingegen spendete uns nur eine Arbeitsmarktreform und ist mindestens so unbeliebt wie sein Gesetz. jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben