Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Auf dem Bonner Weihnachtsmarkt wurden 25 Kilogramm verdorbene Würste beschlagnahmt. Stadtdirektor Arno Hübner will hart durchgreifen. „Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen.“ Doch das fällt in Wahrheit undeutlich aus: Die Stadt prüft (!) die Schließung des Standes und leitet ein Bußgeldverfahren ein. 25 Kilogramm – das wären um die 250 Kunden mit Magenproblemen gewesen! Aber gemach. Etwas weiter südlich, in Frankfurt, passiert noch weniger, wenn 250 Kunden nach dem Kauf von Aktien plötzlich akute Geldprobleme haben. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben