Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Aktienhändler müssen kalkulieren können. Eine Lichterkette verbraucht vom ersten Advent bis zum Dreikönigstag rund 30 Kilowattstunden Strom. Damit könnten 450 Hemden gebügelt werden, rechnet die Elektrizitätswirtschaft vor. Das reicht netto für rund zwei Jahre frische Hemden unter dem Anzug! Doch wenn zwischen den Jahren an der Börse Müdigkeit einzieht, greift man lieber zu den 2100 Tassen Kaffee, die man mit dem eingesparten Strom kochen könnte.jde

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben