Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Während in Deutschland mit dem Jahreswechsel fast alles teurer geworden ist, zeigte sich eine Bank im südfranzösichen Nizza besonders großzügig. Sie ließ ihre Türen die gesamte Neujahrsnacht über unverschlossen. Ein 20-jähriger Passant nutzte die Nacht der offenen Tür, marschierte in die Bank und holte mehrere Rollen Münzgeld hinter den Schaltern hervor. Weit kam er damit jedoch nicht. Die Türen waren zwar kaputt, doch die Bewegungsmelder funktionierten. Die Polzei nahm den Dieb fest. Nun muss er vor Gericht. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben