Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Sekt sollte man nicht zu lange lagern, warnt das Deutsche Weininstitut in Mainz. Im Gegensatz zu Wein werde Sekt mit dem Alter nämlich nicht besser, sondern schlechter. Er verliere an Geschmack und prickele nicht mehr wie am Anfang. Also, liebe Anleger, lassen Sie die Korken knallen! Die Rallye an den Aktienmärkten könnte jederzeit zu Ende sein. Und dann dauert es erfahrungsgemäß eine Weile, bis es wieder Grund zum Feiern gibt. Laut Weininstitut lässt sich Sekt im Schnitt zwei Jahre aufbewahren. Das könnte knapp werden. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar