Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

1957 verabschiedete der Bundestag das Gesetz zur Gleichberechtigung von Mann und Frau. Bis 1958 dauerte es, bis Frauen auch ein eigenes Konto führen durften. Seit knapp 50 Jahren beweisen sie, dass sie – zumal an der Börse – erfolgreicher als Männer mit Geld umgehen. Das zeigt die Empirie. Warum, fragen wir uns, gibt es immer noch so wenige Fondsmanagerinnen und weibliche Bankvorstände? Sollte das etwas mit der größeren Skrupellosigkeit der Männer zu tun haben – etwa bei der Erhebung von Gebühren für Missmanagement und Kapitalvernichtung? mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben