Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Die Deutsche Bank geht mit gutem Beispiel voran und setzt den Rückkauf eigener Aktien mit einem neuen milliardenschweren Programm fort. Das verbessert die Eigenkapitalrendite und erfreut die Anleger. Es zeigt aber auch, dass die Bank über mehr Geld verfügt, als sie im Augenblick braucht. „Und ich?“, werden alle Kreditnehmer aufschreien. Deutsche-Bank-Urgestein Hermann Josef Abs hatte da eine klare Antwort: „Eine Bank lebt von den schlechten Geschäften, die sie unterlässt.“ dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben