Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Dichtes Auffahren im Stau ist gut für die Umwelt, wollen indische Wissenschaftler herausgefunden haben. Der empfohlene Sicherheitsabstand zwischen zwei Fahrzeugen lasse im Stau einen höheren Luftwiderstand entstehen als bei normalem Verkehr, schreiben sie. Wenn dagegen drei bis vier Autos dicht an dicht hintereinander herrollten, könnten sie Benzin sparen und so das Klima schützen. Wir vermuten, dass ein großer Werkstattverband oder auch die Lobby der indischen Autolackierer die Studie in Auftrag gegeben haben. ov

0 Kommentare

Neuester Kommentar