Wirtschaft : PARKETT Geflüster

Auf der Funkausstellung werden Navigationsgeräte wieder viel Aufmerksamkeit erregen. Mit den neuen Geräten kann man Staus umfahren, Blitzer aufspüren oder Kontakt zu anderen Nutzern aufnehmen. Hoffentlich sehen die Neuheiten noch den Wald vor lauter Bäumen. Darüber würde sich auch ein Mann aus Bayern freuen. Sein Navigationsgerät lotste ihn Dienstagnacht über Feld- und Wiesenwege in den Thüringer Wald, aus dem er nicht mehr herausfand. Zwei Streifenwagenbesatzungen spürten ihn erst nach einstündiger Suche auf und befreiten ihn gemeinsam mit einem Abschleppdienst. Ganz ohne Elektronik. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben