Wirtschaft : Parkettgeflüster: Japaner kaufen Euro

hop

Der sprichwörtliche Sack Reis steht heute in Japan - und sein Umfallen ist dank Globalisierung von Interesse für uns. Das Vertrauen in die Tokioter Börse ist dahin. Dortige Aktien werden verkauft. Nun stürzen sich die Japaner auf den Euro, das bringt satte Gewinne. Unser Urlaubskaffee wird also billiger (vergessen wir eigene Kursverluste). Hoffentlich überdenken die Japaner ihre Entscheidung bis zum Sommer nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar