Wirtschaft : Parkettgeflüster

hop

Was haben Vegetarier und Aktionäre gemeinsam? Der eine isst schon mal ein Würstchen oder Döner - das sieht schließlich kaum aus nach Tier. Der andere verabschiedet sich in Deutschland zurzeit von Einzelwerten und geht lieber in Aktienfonds. Wer kann bei Namen wie "German Growth" schon widerstehen? Aber auch hier gilt: lieber gucken, was drin ist. Sonst könnte es im Wahnsinn enden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben