Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Die Franzosen gelten als kulinarisch anspruchsvoll. Statt sich vor Aktienkurstableaus zu drängeln, stehen sie lieber an der Wursttheke an, um sich ein paar Gramm der teuren Gänse oder Entenleber zu gönnen. 19 Euro mussten sie 2003 für das Kilo berappen. Zu wenig, fanden die Hersteller und drosselten die Produktion auf 16500 Tonnen – zum ersten Mal seit 20 Jahren. Das Kalkül ging auf. Die Franzosen ließen sich den Appetit nicht verderben. Glückliches Frankreich: Die fetten Jahre sind noch nicht vorbei! mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben