Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Frauen, so hat die Wiesbadener Marketingberatung UGW festgestellt, brauchen zwar im Allgemeinen mehr Zeit für den Einkauf als Männer, doch bei Spontankäufen liegen sie vorne. Allerdings beziehen sich diese Ergebnisse nur auf SBWarenhäuser und Verbrauchermärkte. Die Investor-Relations-Abteilungen der Aktiengesellschaften und die Anlageberater der Banken dürfen sich also keine Hoffnungen auf spontane Kauforders der Investorinnen machen, denn bei der Geldanlage sind die Frauen vorsichtiger als die Männer. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben