Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Der Dax ist „angeschlagen“, so heißt es auf dem Börsenparkett jetzt, nachdem das Barometer wieder deutlich unter die 4000Punkte-Marke gerutscht ist. Die Experten, so haben wir zu Zeiten des Booms gelernt, neigen dazu, immer dann vor Entwicklungen zu warnen, wenn sie schon eingetreten sind. Daran haben viele gut verdient. Wir, das gemeine Anlegervolk, sollten uns an Isaac Newton halten. Der sagte einst: „Ich kann zwar die Bahn der Gestirne auf Zentimeter und Sekunde berechnen, nicht aber, wohin eine verrückte Menge den Börsenkurs treibt.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben