Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Da soll noch mal einer sagen, Deutschland habe technologisch den Anschluss verpasst: Der SiemensKonzern entwickelt jetzt Handys mit eingebautem Alkotester. Es gibt sogar schon einen Prototyp. Der Benutzer haucht sein Telefon an und zehn Sekunden später wird sein Blutalkoholwert angezeigt. Die Neuerung ist bei Siemens aber nicht unumstritten. Skeptiker fürchten, ein „Säuferhandy“ könne dem Image des Konzerns schaden. Handys könnten in Zukunft auch vor Mundgeruch oder Knoblauchfahnen warnen – oder vor Kursverlusten?ny

0 Kommentare

Neuester Kommentar