Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Von 2007 an will die Gebühreneinzugszentrale GEZ, die wir von überraschenden Besuchen an der Haustür kennen, auch Fernseh und Rundfunkgebühren für Computer kassieren. Ob der Rechner einen Anschluss für den Rundfunkempfang hat oder nicht, soll dabei keine Rolle spielen. Weil die Geräte rein theoretisch und ohne Probleme aufrüstbar seien, habe die Kölner Behörde Anspruch auf unser Geld, heißt es. Fragt sich, was den Einzugsexperten als nächstes einfällt? GEZ-Gebühren für Geschirrspüler? Oder für Insidertipps?ny

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben