Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

„Ein Viertel der Deutschen geht unter“, meldet die Nachrichtenagentur ddp. Sie zitiert eine Studie der Lebensrettungsgesellschaft DLRG, nach der 25 Prozent der Deutschen nicht schwimmen können. Erklärt das den Aktienkursanstieg des Lebensversicherers Allianz? „Ein Viertel kann nicht schwimmen“, formuliert dpa moderater. Und AP schränkt später ein: „Ein Viertel kann kaum schwimmen.“ Das klingt fast nach Strandtourismus. Der AllianzKurs fällt, Anleger kaufen Tui. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar