Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Elton John hält es wegen seiner Suchtneigung für ein großes Glück, noch am Leben zu sein. „Ich war drogenabhängig, ich hatte Bulimie, ich war Alkoholiker“, sagte er im „Bunte“Interview. Heute leide er nur noch darunter, zwanghaft sein Geld beim Shopping ausgeben zu müssen: „Wenn Einkaufen die einzige Sucht ist, die noch übrig ist, geht das in Ordnung“, sagte der Musiker. Ja, Elton John, das geht schon in Ordnung. Toll wäre, wenn Sie im deutschen Einzelhandel einkaufen gingen. Karstadt zum Beispiel könnte einen kleinen Kaufrausch gebrauchen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben