Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Vorsicht bei Abfahrt des Zuges! Die Bahn hat jetzt mitgeteilt, künftig nur noch Pepsi im Zug anzubieten. Für den Erfrischungskonzern CocaCola ist das ein schwerer Auftragsverlust. Die Konkurrenz von Pepsi ist erfreut über das Geschäft, vor allem Deutschland-Chef Hermann Gottwald. „Für uns ist das mit sehr viel Prestige verbunden“, sagt er. „Außerdem bedeutet es pro Jahr 60 Millionen Bahnfahrer als potenzielle Kunden.“ Hoffen wir nur, dass diese 60 Millionen Menschen durch den Pepsi-Deal nicht lieber woanders einsteigen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben