Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Ein französischer Koch hat vom Arbeitsgericht rund 70000 Euro Entschädigung zugesprochen bekommen. Der Mann hatte 17 Jahre lang ohne Entlohnung in einem Landgasthof gearbeitet. Nur in den ersten fünf Monaten hatte er ein Salär erhalten. Dann stellte der damalige Besitzer die Zahlungen mit Hinweis auf finanzielle Engpässe ein. Erst ein neuer Besitzer ermutigte den Koch zu einer Klage. Vielleicht macht das Urteil Schule und mancher Aktionär, der seit Jahren keine Dividende gesehen hat, kann noch auf Entschädigung hoffen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben