Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Zeitungen, Zeitschriften und das Wirtschaftsfernsehen sind die wichtigsten Informationsquellen für private Aktionäre. Das geht aus einer Studie des Deutschen Aktieninstituts hervor. Danach messen knapp drei Viertel der Befragten diesen Medien eine hohe oder sehr hohe Bedeutung bei. An der Umfrage hatten sich 80000 Aktionäre der Deutschen Post beteiligt. Den geneigten Aktionären sei ein warnender Hinweis gegeben: „Es ist leichter, über Geld zu schreiben, als Geld zu machen.“ Das ist nicht von uns – sondern von Voltaire. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar