Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Die Menschen in Deutschland stehen früh auf – jedenfalls im Vergleich zu anderen Nationen. 29 Prozent gaben bei einer Umfrage an, vor sechs Uhr das Bett zu verlassen. Im Durchschnitt der EULänder sind nur 15 Prozent der Menschen solche Frühaufsteher. Allerdings geht auch nur knapp ein Viertel der Deutschen erst nach Mitternacht ins Bett. Zum Börsenstart in Frankfurt um neun sind die Deutschen hellwach, wenn die Wall Street um 22 Uhr schließt, sind sie fast schon im Bett. Vielleicht finden internationale Aktien deshalb relativ wenig Beachtung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar