Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Die Deutsche Bank hat gefälscht. Nein, keine Angst, es geht nicht um Geld. Es geht um ein Foto. Im Geschäftsbericht 2004 wurde ein Bild des Vorstands aus dem Vorjahr nochmal gedruckt – mit kosmetischen Veränderungen: Tom Hughes, früher Chef der Vermögensverwaltung, wurde einfach gelöscht. Seinen Nachfolger, Kevin Parker, verschoben die BildMonteure von links nach rechts. Man habe nicht mehr rechtzeitig alle Vorstände zum Fototermin versammeln können, erklärt die Deutsche Bank. Wollen wir hoffen, dass bei den vielen Geschäftszahlen nichts von links nach rechts geschoben wurde. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben