Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Wetten, dass der nächste Papst aus Mailand stammt und Dionigi Tettamanzi heißt? Glaubt man den Buchmachern des irischen OnlineWettbüros Intrade, stehen die Chancen für Tettamanzi gut. Intrade hat eine Papst-Börse eingerichtet, an der Zocker auf den Ausgang des Konklave wetten können. Zugegeben, der Papst ist spannender als ein deutsches Warenhaus. Aber was spricht gegen eine Wette auf die Nachfolge von Christoph Achenbach bei Karstadt-Quelle? Schade nur, dass der Hauptverband des deutschen Einzelhandels kein Konklave ist, das den Zockern ein paar Namen zum Spielen geben kann… Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben