Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Der niederösterreichische Polizist Manfred Szumovski zieht nach Dienstschluss nur seine Uniform aus – die Arbeit macht er auf eigene Rechnung weiter. Denn auch in der Freizeit steht er gern am Straßenrand und blitzt renitente Autofahrer. Oder wenn er nicht selber kann, vermietet er die Geräte an Gemeinden. Sechs Stunden blitzen kosten 700 Euro. Ein ganz ordentlicher Schnitt – und eine perfekte Story für einen Börsengang! Szumovskis Aktien wären ein Papier mit Substanz. Das kann jeder Autofahrer bestätigen ... hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben