Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Hat die Societas Ferriviaria Germanica – vulgo: Deutsche Bahn – den Retrotrend für sich entdeckt? Am Montag überraschte der Konzern die Weltgemeinschaft mit einer Pressemitteilung in geschliffenem Latein. Bahnchef Hartmutus Mehdorn begrüßte Papst und Weltjugendtag huldvoll mit: „Valde gaudemus“ – „Wir freuen uns“. Vielleicht eine Vorbereitung auf den Börsengang. Wenn die Bahn den Börsenprospekt in der Kirchensprache verfasst, dann sind garantiert auch die schärfsten Kritiker ziemlich schnell mit ihrem Latein am Ende. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar