Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Verkehrslärm bedeutet für zwölf Millionen Deutsche ein erhöhtes Risiko, eine Herzerkrankung zu bekommen. Das sagt das Umweltbundesamt. Wie viele Menschen hierzulande durch Börsenspekulationen die Gesundheit ihres Herzens gefährden, hat die Behörde nicht ermittelt. Schweißgebadet blickt mancher Anleger auf sein Depot. Was machen Aktien, Optionsscheine oder Währungen? Da jagt schon mal eine Schrecksekunde die nächste. Gesund kann das nicht sein. Gegen Verkehrslärm helfen geschlossene Fenster oder Ohrenschützer. Aber an der Börse? Das Depot könnte geräumt werden. Bloß was, wenn die frisch verkauften Aktien ausgerechnet dann eine Rallye hinlegen? Verkehrslärm ist dagegen gar nichts. dmo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben